Trending Now

Unwetterwarnung

Unwetterwarnung

Heute zieht ein kleines Sturmtief zur Nordsee und erreicht am späten Abend den Westen Deutschlands. Bereits zuvor schickt das Tief einen Ausläufer voraus, der bis zum Sonnenuntergang einmal die komplette Westhälfte mit Niederschlägen aller Art überquert haben wird.

Der Wind legt zu, dreht vorübergehend auf Südwest und weht vom westlichen Niedersachsen über NRW bis ins Rheinland und Saarland in teils stürmischen Böen – so richtig los gehts damit erst am Abend, dann muss im Gebirge auch mit Sturmböen gerechnet werden!

In der Nacht zieht das Sturmtief weiter, der Wind nimmt weiter zu; vor allem in NRW, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland und den höheren Lagen Baden-Württembergs sind stürmische Böen, teils Sturmböen am Start. Der Niederschlag vom Tage zieht einerseits über Bayern ab und setzt sich andererseits im Nordosten in einem Streifen leichten Dauerschneefalls fest. Es bleibt spannend, wo sich dieser Streifen und generell die Hauptschneefallgebiete befinden werden!
Quelle:http://wetterkanal.kachelmannwetter.com/deutschland-wetter-ab-donnerstag-14-01-2016/

About the Author

Andy author

Schreibe einen Kommentar

Diese Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben ohne die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern, stimmen Sie zu unsere Cookies zu verwenden. mehr Infos

Ihr Browser speichert so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um Dateien, die ein Surfen im Internet benutzerfreundlicher gestalten sollen. Das Speichern von Cookies kann in den Einstellungen Ihres Browsers ausgeschaltet werden. Mehr informationen

Close