Trending Now

CB-Vereinigung AFD tagte in Aachen

CB-Vereinigung AFD tagte in Aachen

Am 19. Februar 2017 fand in Aachen die Bundesdelegiertenversammlung der „Arbeitsgemeinschaft Funk 11-Meter-Band-Amateure Deutschland e.V.“ (AFD) statt.

Der IT-Journalist Henning Gajek, der selbst Beisitzer im AFD-Vorstand ist, war vor Ort und berichtete auf www.cb-lounge.de über die Veranstaltung. Daher hier nur eine kurze Zusammenfassung:

Anwesend waren rd. 12 Personen. Die verbandstechnischen Formalien verliefen unspektakulär: Die Vorstandsmitglieder wurden entlastet, der Bundesvorstand einstimmig wiedergewählt.

Eine Änderung des Namens und damit des Kürzels „AFD“, um Verwechslungen mit der Partei „AfD“ (mit kleinem „f“) zu vermeiden, wurde nach kurzer Diskussion abgelehnt: zu kompliziert und teuer.

Die AFD ist Mitglied des CB-Dachverbandes DAKfCBNF. Es ist zu erwarten, dass sich der DAKfCBNF in absehbarer Zeit auflösen wird, weil der Verband neben der AFD nur noch über zwei weitere Mitglieder verfügt (IGDFS und Elbe-Weser-Runde), von denen schon seit längerer Zeit keine keine Aktivität mehr ausgeht. Zur Auflösung ist eine Mitgliedersammlung des DAKfCBNF erforderlich, auf der die Auflösung beschlossen wird. Wann damit zu rechnen ist, ist unklar.

Die AFD wird auf jeden Fall ihre Arbeit fortsetzen. Weitere Infos zur Arbeit des Vereins gibt’s im Internet unter http://afd.mailes.de

– wolf –

© FM-FUNKMAGAZIN
www.funkmagazin.de

Dieser Beitrag darf ungekürzt und mit Quellenangabe in nichtgewerbliche Medien (z.B. CB-Clubzeitungen, CB-Rundsprüche, CB-Packet-Radio) übernommen werden.

About the Author

13TH2160 administrator

Schreibe einen Kommentar

Diese Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben ohne die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern, stimmen Sie zu unsere Cookies zu verwenden. mehr Infos

Ihr Browser speichert so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um Dateien, die ein Surfen im Internet benutzerfreundlicher gestalten sollen. Das Speichern von Cookies kann in den Einstellungen Ihres Browsers ausgeschaltet werden. Mehr informationen

Close