Trending Now

Schweiz: CB-Funk und Amateurfunk unter einem Verbands-Dach…

Schweiz: CB-Funk und Amateurfunk unter einem Verbands-Dach…

CB-Funk und Amateurfunk unter einem Verbands-Dach? Schweizer Funkfreunde zeigen, dass das geht: Die Schweizer CB-Organisation SCBO ist am 26. Februar 2017 in den Schweizer Amateurfunk-Verband USKA (Union Schweizerischer Kurzwellen Amateure) aufgenommen worden.

Bereits im November 2016 hatte sich die SCBO auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung dazu entschlossen, sich auch dem Amateurfunk zu öffnen und die Aufnahme in die USKA zu beantragen.

Die SCBO ist jetzt eine landesweite eigenständige Sektion innerhalb der USKA. Sie will eigenen Angaben zufolge ihr bisheriges Engagement für den Jedermannfunk beibehalten, gleichzeitig aber auch den Amateurfunk fördern. Damit will sie auch CB-Funkern, die sich für den Amateurfunk interessieren, den Einstieg erleichtern.

Durch die Mitgliedschaft in der USKA erhofft sich die SCBO auch wieder mehr Akzeptanz bei der Funkaufsichtsbehörde BAKOM. Die SCBO pflegte zwar stets guten Kontakt zu der Behörde, hatte aber den Eindruck, dass sie in den letzten Jahren nicht mehr voll akzeptiert wurde.

Weitere Infos zur Neuausrichtung der SCBO sind auf der Website des Verbands unter www.scbo.net zu finden.

– wolf –

© FM-FUNKMAGAZIN
www.funkmagazin.de

Dieser Beitrag darf ungekürzt und mit Quellenangabe in nichtgewerbliche Medien (z.B. CB-Clubzeitungen, CB-Rundsprüche, CB-Packet-Radio) übernommen werden.

About the Author

13TH2160 administrator

Schreibe einen Kommentar

Diese Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben ohne die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern, stimmen Sie zu unsere Cookies zu verwenden. mehr Infos

Ihr Browser speichert so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um Dateien, die ein Surfen im Internet benutzerfreundlicher gestalten sollen. Das Speichern von Cookies kann in den Einstellungen Ihres Browsers ausgeschaltet werden. Mehr informationen

Close