Trending Now

Funk mit „Totmann-Schaltung“ – Mehr Sicherheit für Waldarbeiter

Funk mit „Totmann-Schaltung“ – Mehr Sicherheit für Waldarbeiter

Foto: Symbolfoto (Pixabay)

Um die Sicherheit seiner Waldarbeiter zu erhöhen, hat der Forstbetrieb Heigenbrücken spezielle Funkgeräte angeschafft. Sie erkennen Unfälle selbständig. Die sogenannte „Totmannschaltung“ reagiert, wenn sich ein Arbeiter länger in Schräglage befindet.

Die neuen Funkgeräte lösen automatisch einen schrillen Allarmton aus. Zudem aktivieren die Geräte die Sendefunktion, sodass man den Verunglückten auch hören kann, ohne dass dieser die Sprechtaste gedrückt hat. Der Forstbetrieb Heigenbrücken hat alle seine 19 Waldarbeiter mit den neuen Funkgeräten ausgestattet. In der modernen Waldbewirtschaftung werden die Forstarbeiter oft alleine und weitab vom nächsten Kollegen eingesetzt, deshalb sei gerade bei Notfällen eine Verständigung oft sehr schwer, heißt es zur Erklärung.

Quelle : https://www.br.de/nachrichten/bayern/funk-mit-totmann-schaltung-mehr-sicherheit-fuer-waldarbeiter,RHxnkvJ

About the Author

13TH2160 administrator

Schreibe einen Kommentar

Diese Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben ohne die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern, stimmen Sie zu unsere Cookies zu verwenden. mehr Infos

Ihr Browser speichert so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um Dateien, die ein Surfen im Internet benutzerfreundlicher gestalten sollen. Das Speichern von Cookies kann in den Einstellungen Ihres Browsers ausgeschaltet werden. Mehr informationen

Close