Was ist eine Modulation ?

Was ist eine Modulation ?

Was ist eine Modulation ?

 

Die Modulation bezeichnet man in der Funktechnik als verändern eines Trägersignals
durch ein zu übertragendes Signal.

SSB: Die
Einseitenbandmodulation ist eine Modulationsart die zur
Sprachübermittlung sowie zur Datenübermittlung für
Funkverbindungen im Kurzwellenbereich bei Stationäre, Portable und
Mobile Funkanlagen verwendet wird. (SSB, engl. Single-Sideband
Modulation).

 

LSB: Unteres Seitenband, diese Modulationsart wird im
Amateurfunkbereich auf Frequenzen unter 10MHz verwendet. (LSB, eng.
Lower-Sideband Modulation).

USB: Oberes Seitenband, wird als Modulationsart im
Amateurfunkbereich auf Frequenzen über 10MHz benutzt. (USB, eng.
Upper-Sideband Modulation)

FM: Die Frequenzmodulation unterscheidet sich von SSB
dahingehend, dass ein Träger übermittelt wird und die
Frequenz des Trägers wird moduliert. Diese Modulationsart wird
meist bei VHF/UHF/SHF verwendet.

AM:
Bei der Amplitudenmodulation wird die Amplitude einer
hochfrequenten Trägerwelle abhängig vom zu übertragenden
niederfrequenten Nutzsignal verändert. Diese Modulationsart ist
auf grund des hohen Störpotentials immer weniger in Verwendung.