Laufen, orientieren, peilen

Deutsche Amateurfunkpeilsportler übertreffen Erwartungen bei Weltmeisterschaft in Tschechien Rund 300 sportbegeisterte Funkamateure aus 28 Ländern nahmen vom 28. August bis zum 1. September an der 21 ARDF-Weltmeisterschaft im tschechischen Isergebirge nahe Liberec teil. Beim Spitzentreffen der Anhänger des Amateurfunkpeilens (ARDF = Amateur Radio Direction Finding) waren auch deutsche Sportler erfolgreich. Das Team des Deutschen Amateur-Radio-Clubs … „Laufen, orientieren, peilen“ weiterlesen

September 28, 2023 - 00:00
 0  177
Laufen, orientieren, peilen

Deutsche Amateurfunkpeilsportler übertreffen Erwartungen bei Weltmeisterschaft in Tschechien

Rund 300 sportbegeisterte Funkamateure aus 28 Ländern nahmen vom 28. August bis zum 1. September an der 21 ARDF-Weltmeisterschaft im tschechischen Isergebirge nahe Liberec teil. Beim Spitzentreffen der Anhänger des Amateurfunkpeilens (ARDF = Amateur Radio Direction Finding) waren auch deutsche Sportler erfolgreich.

Das Team des Deutschen Amateur-Radio-Clubs (DARC) e.V. konnte erstmals seit langem alle Kategorien einschließlich Damen und Junioren besetzen. Hatten Lisa Harms und Lisa Durm bei der Jugend-WM 2019 noch knapp eine Medaille verpasst, war in diesem Jahr die Freude über das gemeinsame Mannschafts-Bronze im klassischen 3,5-MHz-Wettbewerb bei den Damen bis 19 Jahren umso größer.

„Harms Sprint“: Lisa Harms, gemeinsam mit Lisa Durm Gewinnerin der Mannschafts-Bronze-Medaille im klassischen 3,5-MHz-Wettbewerb

In drei Disziplinen kommen die neuen Weltmeister im Amateurfunkpeilsport aus Deutschland: Oleksandra Parkhomenko in der Damen-Hauptklasse und Mykola Ivanchykhin in der Kategorie M60, beide erstmals für Deutschland startend, gelang der Erfolg im klassischen 3,5 MHz-Wettbewerb. Manuela Gütt-Mühlberg siegte in der Kategorie W55 im Foxoring-Wettbewerb. Insgesamt kann sich die 29 Sportler starke Mannschaft des DARC über neun Einzel- und vierzehn Mannschaftsmedaillen freuen. Es ist der bislang größte Erfolg des DARC-Teams bei internationalen Meisterschaften.

„Parkhomenko 3,5 MHz“: Oleksandra Parkhomenko, Siegerin in der Einzelwertung 3,5 MHZ

Ziel des Amateurfunkpeilsports ist das schnelle Auffinden versteckter Peilsender. Neben dem Funkpeilen kommt es für den Erfolg auf Tempo und Orientierungssinn an. Meisterschaften werden in vier Disziplinen und zwölf Kategorien ausgetragen. Bei klassischen Wettbewerben sind für zu fünf Sender rund fünf bis zwölf Kilometer zurückzulegen. Beim Sprint und Foxoring sind es bis zu zehn Sender, aber mit Fokus auf eine Siegerzeit von 15 Minuten (Sprint) bzw. auf der Orientierung anhand der Spezialkarte (Foxoring).

Mehr Informationen zum Amateurfunkpeilen unter https://ardf.darc.de.

Quelle: DARC e.V.

Fotos: © International Amateur Radio Union (IARU) 2023, https://ardf2023.cz/

Was ist Ihre Reaktion?

like

dislike

love

funny

angry

sad

wow

darc-e39.org Dieses Benutzerkonto wird von einem RSS-Bot verwendet. Der Bot sucht automatisiert nach passenden Inhalten auf verschiedenen Webseiten. Wir übernehmen keine Haftung für automatisierte Accounts. Bei einem Verstoß gegen geltendes Recht nehmen Sie bitte umgehend Kontakt über das Kontaktformular mit uns auf. Vielen Dank.